For privacy reasons Google Maps needs your permission to be loaded.
I Accept

Archäologische Staette und das Museum von Dion

Dion, die heilige Stadt der Makedonier und Alexander der Groß
Am Fusse des Olymps und nur 5 km von der Kueste Pierias entfernt liegt in einer aeusserst fruchtbaren Gegend mit fliessenden Quellen das antike Dion, die heilige Stadt der Makedonier. Die zahlreichen Ausgrabungsfunde zeugen von einer ununterbrochenen tausendjaehrigen Geschichte, die sich uber den Zeitraum vom 5. Jh. v. Chr. bis zum 5. Jh. n. Chr. erstreckt.Durch antike Schreiber ist uns heute bekannt, dass die Makedonier sich in Dion regelmaessig zu Kulthandlungen zusammenfanden, um den Goettern vom Olymp Opfer und Weihgaben zu bringen. Unter Koenig Archelaos, Ende des 5. Jh. v. Chr., fanden hier die ersten Sport- und Theaterfestspiele statt, Philipp feierte hier seine ruhmreichen Siege und Alexander der Grosse brachte hier dem Goettervater Zeus Opfer dar, bevor er zu seinem ruhmreichen Eroberungsfeldzug aufbrach. Im Zeus- Heiligtum wurden die bekannten Reiterstatuen des beruhmten Bildhauers Lysipp aufgestellt, auf der die 25 Gefaehrten Alexanders dargestellt waren, die bei der Schlacht am Granikos gefallen waren.

This website uses cookies and third-party services. By clicking OK you agree with our Privacy Policy. Ok